Ein Hotelzimmer zum Mitnehmen

14.03.2016 - Trends
177 Likes
Floating Hotel by Salt & Water, Aussenansicht
Floating Hotel by Salt & Water, Aussenansicht
Floating Hotel by Salt & Water, Aussenansicht
Floating Hotel by Salt & Water, Aussenansicht
Floating Hotel by Salt & Water, Aussenansicht
Floating Hotel by Salt & Water, Aussenansicht
Floating Hotel by Salt & Water, Innenansicht
Floating Hotel by Salt & Water, Innenansicht
Floating Hotel by Salt & Water, Innenansicht
Floating Hotel by Salt & Water, Innenansicht
Floating Hotel by Salt & Water, Innenansicht
Floating Hotel by Salt & Water, Innenansicht
Das Konzept ist simpel und faszinierend zugleich: Eine Basis-Station mit Lobby, Restaurant, Meetingraum und Backoffice wartet am Anlegeplatz eines Gewässers auf seine Feriengäste. Nach dem Check-in lassen die Gäste den Ankunftsbereich hinter sich und begeben sich über einen kurzen Steg in ihr eigenes, schwimmendes Apartment. 

Von nun an können die Aufenthalter den Standort ihrer Wohneinheit selbst bestimmen. Mit wenigen Handgriffen wird die schwimmende Wohnung vom Hauptgebäude losgelöst und steuert nun in gemächlichem Tempo über das Wasser, bis der Lieblingsplatz gefunden ist.

Auch im Innern des Apartments ist für Komfort und Design gesorgt. Jede Einheit verfügt über ein eigenes Wohnzimmer, einen Schlafbereich, ein eigenes Bad, sowie zwei separate Aussenbereiche, welche zum Baden, Tauchen und Sonne geniessen einladen.

Um den Feriengästen eine ungestörte Sicht auf Natur und Umgebung zu ermöglichen, sind die schwimmenden Hotelzimmer mit einer überdimensionierten Fensterfront ausgestattet, welche die Gäste mit Wasser und Himmel verbindet und den Alltagsstress vergessen lässt.

Das serbische Design Studio «Salt & Water» ist überzeugt, dass ihr «Floating Hotel» die perfekte Lösung für den Tourismus der Zukunft darstellt. Ohne Natur und Umwelt zu zerstören, seien so unvergessliche Ferienerlebnisse an bester Lage möglich. 

Mit dieser Überzeugung und seinem Projekt, hat Salt & Water im letzten Jahr den Millenium Yacht Design Award gewonnen.

Unser Fazit: Tourismus und Hotellerie sind immer wieder auf der Suche nach neuen Akzenten und Ideen. Vielleicht könnten ja die «Floating Hotels» einen Beitrag leisten, um Ferienregionen neuen Schub zu verleihen. Sowohl konzeptionell als auch ästhetisch setzen die serbischen Designer mit dem Projekt neue Massstäbe, welche auf baldige Umsetzung hoffen lassen. 


Anmeldung eventmagazin

Melde dich hier fürs eventmagazin an und erhalte jede Woche spannende Artikel rund ums Thema Event bequem per Email:
*Pflichtfelder

Folgende Artikel könnten dich auch noch interessieren:

Die Event Expertin empfiehlt: «Koch Coaching» als Teamevent
Artikel lesen Die Event Expertin empfiehlt: «Koch Coaching» als Teamevent
China eröffnet die längste und höchste Glasbrücke der Welt
Artikel lesen China eröffnet die längste und höchste Glasbrücke der Welt
Foodtruck von leschnauz.ch
Artikel lesen Foodtrucks & Fotokabinen: Die Hochzeitstrends 2017
Klassen Cars: Meetingräume für unterwegs, der keine Wünsche offen lassen.
Artikel lesen Luxuriöser Meetingraum auf Rädern

Der Eventplaner: Location, Dienstleister, Erlebnisse und Jobs, einfach suchen und finden