5 Catering-Konzepte für kleinere Budgets

17.01.2016 - Eventideen
Beat Imhof, Eventcaterer & Koch, gibt Tipps:

Feine Catering-Konzepte für kleinere Budgets
  1. Hörnli & Ghackets aus dem Fonduecaquelon auf dem Tisch.
  2. Gemeinsam kochen und servieren, zum Beispiel mit dem Management der Firma. Das spart Personal, zudem ist es eine fantastische und echte Wertschätzung für die Mitarbeitenden.
  3. Geschwellte, Pasta oder Risotto – richtig inszeniert.
  4. Konzepte, egal was es zu Essen und Trinken gibt, bei denen die Gäste Hand anlegen, können ungemein verbindende Anlässe werden, und der Caterer kann Personal einsparen.
  5. Kreative vegetarische Konzepte.
Oftmals hat das ausgewählte Menü einen relativ geringen Einfluss auf die Cateringkosten. Grösster Faktor sind die Personalkosten, welche primär von der Anlassdauer abhängen. Ferner sind auch Logistik und Angebotsbreite wichtige Hebel in der Budgetplanung. 
 
Beat Imhof ist gelernter Koch und war in den letzten Jahren als Geschäftsführer eines grösseren Schweizer Catering Anbieters tätig. Zur Zeit ist er daran, ein neues Cateringunternehmen aufzubauen. Beat Imhof ist verheiratet und Vater von 2 Kindern. 

In der Rubrik «Top 5» geben Experten aus der Veranstaltungswelt Tipps zu unterschiedlichsten Event-Themen.


Anmeldung eventmagazin

Melde dich hier fürs eventmagazin an und erhalte jede Woche spannende Artikel rund ums Thema Event bequem per Email:
*Pflichtfelder

Folgende Artikel könnten dich auch noch interessieren:

Der Inspiration Market
Artikel lesen Der Inspiration Market
Der perfekte Heiratsantrag
Artikel lesen Der perfekte Heiratsantrag
Triftbrücke: Eine Seilbrücke, 100 Meter über dem Erdboden
Artikel lesen Grimselwelt. Erlebniswelt.
Geheimtipp: Indoor Camping in Berlin
Artikel lesen Geheimtipp: Indoor Camping in Berlin

Der Eventplaner: Location, Dienstleister, Erlebnisse und Jobs, einfach suchen und finden